Profil Cuba-Reisen.de

Kundenstimmen

Jochen & Margarete (individuelle Radreise Westkuba)

Wir hatten eine ganz tolle Reise nach Kuba. Der Transfer zur Casa Particular mit einem Taxi hat wunderbar funktioniert, aber wir sind nicht bei der Originaladresse, sondern in der Hausnummer San Rafael 104 untergekommen. Sehr nette Leute, ein eigenes sauberes Bad MIT Klopapier, aber ein Zimmer ohne Fenster und alles frisch gestrichen. Mir ging es vom Flug geschwächt richtig übel und dann das Wissen in einem Zimmer zu schlafen, welches einem das Gefühl gibt, die ganze Nacht den Kopf in einem Lackeimer zu haben, war einfach schlecht. Soll heißen, das Quartier in Havanna war sauber und nett, aber zur Einstimmung und für vier Nächte in einem solch überraschend anderen Land einfach ein mittelgroßer Schock. 

Danach die positive Überraschung, wie gut es mit der Übergabe der Räder und der guten Qualität und Passgenauigkeit dieser weiterging. Auch die erste Casa auf dem Lande kurz vor Las Terrazas einfach grandios. Nett, lecker - hier wären vier Tage als Quartier viel besser gewesen. Auch das nächste Casa in Soroa sehr beeindruckend. So ging es weiter. Etwas irritiert waren wir von der Strecke nach Vinales. Wir hatten zum Glück auf Ihr Anraten die GPS-App Scout geladen, die uns auch sicher durch das Land geführt hat, aber den Weg den wir dann zufällig gewählt hatten war wohl ein wenig abenteuerlich. Im Nachhinein grandios. Während der Route bisweilen die bange Frage ob wir denn auch ankommen und ob die lange nicht asphaltierte Wegstrecke auch wirklich zum Ziel führen möge. Stundenlang sind wir über Staubstrassen, kleine Furten, … gefahren und geschoben und  gegen Abend in Vinales gelandet. Das Essen im Restaurant war ein Gedicht nach diesem anstrengenden aber tollen Tag. Ohne Scout wären wir verloren gewesen. Soll heißen, Sie sollten ihren Gästen nicht nur empfehlen, sondern auferlegen, eine solche Technik zu nutzen. Alternativ evtl. Kartenmaterial welches wir aber nirgendwo haben sichten können. Die anschliessenden Viazul Busverbindungen haben bis auf einen Motorschaden extrem gut funktioniert. So wie eigentlich alles überraschend zuverlässig und pünktlich auf Kuba zu funktionieren scheint. Man muss sich auf Kompromisse und kleine Änderungen einstellen. Überraschend war für uns auch das absolut tolle und gleichmäßige Klima, wenig nervendes Ungeziefer und die allseits netten und ehrlichen Leute. Kein Rassismus - so würden wir uns das hier in Deutschland auch wünschen: Vielen Dank für die perfekte Organisation mit nur einem Makel, dem fensterlosen Quartier in Havanna. Wir empfehlen Profil Cuba Reisen auf jeden Fall weiter.

 Hier zwei Bilder der selbstgewählten Route nach Vinales.

Kuba Radtour West

Kuba Radreise West