Profil Cuba-Reisen.de

Kundenstimmen

Christa und Norbert (geführte Reise Kuba - Quo Vadis)

Wir sind von unserer Kuba-Reise zurück, aber noch nicht wieder wirklich angekommen. Die 4 Wochen auf der Insel waren interessant und spannend. Zuerst 9 Tage Staatstrauer für Fidel, d.h. keine Musik, keinen Alkohol. Dann die Beerdigungszeremonie, die wir natürlich verfolgt haben. 

Alles in allem ein unvergesslicher Urlaub.

Mit unseren beiden Begleitern fühlten wir uns gut betreut, ausser, dass Alfredo kein Bergfahrer ist. Da hatten wir ein paar kleine Erlebnisse. In Guama hätte 1 Nacht gereicht. Es ist dort landschaftlich wunderschön, aber wir konnten uns dort zu Fuss kaum bewegen. Die Brücke zum Restaurant gesperrt wegen Bauarbeiten, der Swimmingpool schon lange nicht mehr zu benutzen - total zugewuchert. Wir hatten nicht mal 2 Stühle zum Sitzen.

Sehr freundlich waren die privaten Vermieter der Casas Particulares, bis auf Trinidad. Viele Touristen die wir gesprochen haben, hatten wegen des Hurricans Baracoa gestrichen. Wir waren dann auch unsicher, haben aber die Fahrt dorthin nicht bereut. Es war mit das Beste auf der Tour. Dort ist sehr viel zerstört und es wird 2-3 Jahre dauern, bis wieder Kakao geerntet werden kann. Auch der Humboldt Nationalpark ist lohnenswert, genau wie dann in Santo Domingo die Sierra Maestra.

Für die gute Planung möchten wir uns noch mal ganz herzlich bedanken und wünschen dem ganzen Team ein gesundes, erfolgreiches und friedliches neues Jahr. Mal sehen, wie es auf Kuba weiter geht???