Profil Cuba-Reisen.de

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46

Kundenstimmen

Balz (individuelle Kuba Motorradtour)

Hier mein Feedback zu der Cuba Motorrad-Reise 12.2. bis 22.2.2018 :

  • Gesamtnote aus meine Sicht: Sehr gut
  • Die Motorrader waren in gutem Zustand
  • Spitze war unser Reiseführer Luis. Ein sehr sympathischer Typ. Hat die ganze Reise gut geführt und wusste auch einiges zu erzählen. Es war für mich informativ und interessant. Ich fands sehr gut, das ein Einheimischer diese Rolle wahrnimmt
  • Die Betreuung in Havanna durch Michael war ebenfalls gut. Interessant auch die Gespräche mit ihm über das Leben in Cuba
  • Die Unterkünfte in den Casas Particulares waren allesamt schön und sauber. Das Frühstück jeweils sehr gut und abwechslungsreich. Die Leute dort ausnahmlos sehr freundlich und hilfsbereit. Das kann dann auch die Strom-Panne bei der Ankunft in Havanna problemlos wieder wettmachen ;-)
  • Bei den Hotels waren die Eindrücke unterschiedlich:
    Die beiden Ressorts an der Küste waren gut, dem angepriesenen Niveau entsprechend
    In Trinidad Club Amigo Costasur: Schrecklich, das kann gestrichen werden. Das Zimmer war muffig und abgenutzt. Das Personal nicht gerade flexibel und nett, Möglichkeiten zum Essen auch eher dürftig. Ist eben mehr auf billigen Massentourismus ausgerichtet
    Park View in Havanna: Eine echte Katastrophe. Schmuddelig, auf dem WC tropft es von der Decke, Schimmel an der Wänden. Das Frühstück ein Witz - vor allem im Vergleich zu den privaten Unterkünften. 

Aus meiner Sicht wären Verbesserungen in folgende Richtung denkbar:

  • Anstelle der beiden Übernachtungen in den Touristen-Ressorts vielleicht etwas anderes. Da wir jeweils nur eine Nacht dort verbrachten, hat man ja nicht wirklich etwas von den tollen Stränden. Und wegen denen mache ich ja keine Motorrad-Reise. Oder wenn schon, dann zwei Nächte im selben Ort. Alternativ mehr wie der Rest der Reise, kein Touristen-Ressort, sonder Casas Particulares in kleineren Orten
  • In Trinidad würde ich empfehlen, eine andere Unterkunft zu nehmen. Vielleicht im Ort selbst?

Insgesamt aber eine sehr schöne Reise. Die negativen Punkte erwähne ich nur um Verbesserungen anzuregen. Sie haben die Eindruck aber nicht wirklich getrübt.