Profil Cuba-Reisen.de

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46

Kundenstimmen

Christine (Radreise Ostkuba)

Zehn Tage sind vergangen, seit wir von unserer Fahrradtour "1000 Kilometer durch den Osten Kubas" wieder zurück sind. Viele verschiedene Erfahrungen und Eindrücke haben wir von der Reise mitgenommen. Danke für die gute Organisation dieser eindrücklichen Radtour. Mir und uns hatte schon beim ersten Lesen der Beschreibung der Wegstrecke sehr gefallen, dass es eine Fahrradrundreise ohne Bustransfer sein würde, man startet an dem Punkt zu dem man dann auch wieder zurrückkehrt. Nun kann ich bestätigen, es ist eine wunderbare Streckenführung mit viel Abwechslung. Im Vorfeld der Reise gab es dann für mich eine Irritation. Meine Vorstellung über die Größe der Reisegruppe wich erheblich von der sich abzeichnenden Realität ab. Als schön habe ich es empfunden, wie unkompliziert es war, im Gespräch mit Ihnen, Herr Sill, für dieses Problem eine annehmbare und gute Lösung zu finden. Mit unserem kubanischen Guide Nestor hatten wir dann Gelegenheit, drei Wochen Kuba zu entdecken. Erwähnen möchte ich an dieser Stelle, dass das geliehene Fahrrad super war und mich komfortabel, zuverlässig und ohne jeglichen Zwischenfall die über 1000 Kilometer durch Kuba befördert hat.

Im Verlauf der Reise wurde aus unserer kleinen Dreiergruppe ein richtig gutes Team, das zunehmend mehr zu einer Gruppe von Freunden verschiedener Kulturen zusammenwuchs. In ernsthaften und tiefgehenden Gesprächen über Land und Leute, kulturelle Unterschiede und auch über sehr persönliche Einschätzungen und Empfindungen konnten wir uns austauschen. Für mich war das - neben der nahen Begegnung von Mensch zu Mensch - eine intensive Begegnung mit einem Kubaner und durch Nestor vermittelt auch zu seinem Land und seinen kubanischen Mitmenschen. Begeistert haben mich auch die einzigartig schönen Natureindrücke. Von endloser Weite, über wunderschöne karge Landschaften bis hin zu satter, saftiger, tropisch-karibischer Naturschönheit war alles dabei, einmalig schöne Ausblicke. Insgesamt empfinde ich die Reise aus der Rückschau als sehr intensiv, mit unterschiedlichsten Facetten in der Begegnung mit Menschen und der Natur. Ich habe das Gefühl Kuba hautnah und authentisch erlebt zu haben. Ich kann jedem Menschen der daran Interesse hat diese Radreise nur wärmstens empfehlen.