Profil Cuba-Reisen.de

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46

Kundenstimmen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie haben hier die Möglichkeit, uns und unseren Besucher/Innen Ihre Reiseberichte zu Kuba (gern mit Foto) und Ihre Erfahrungen mit Profil Cuba-Reisen mitzuteilen. Zum Eintragen klicken Sie bitte hier! 

Wir freuen uns auch, wenn Sie Ihre Erfahrungen bei Google, Tripadvisoroder auf facebook teilen!

 

 

03.05.2016: Günter (1000km durch Cubas Osten)

Die Fahrradrundreise durch den Osten Cubas ist sicherlich gut überlegt. Sie zeigt unterschiedliche Landschaften und Orte, gibt Einblicke in verschiedene touristische Einrichtungen und steigert die sportlichen Anforderungen von leicht in den ersten Tagen bis zu heftigen Bergetappen auf miserablen Straßen. Die Beschreibung der Radtour suggeriert, dass es für jeden, der Fahrrad fahren kann, ohne große Probleme machbar ist. Das ist eine Untertreibung. Die sportlichen Anforderungen sind zum Teil erheblich und nur für einen trainierten Fahrer zu schaffen. Es gibt auf mehreren Etappen heftige Steigungen und Abfahrten bei Straßenverhältnissen, die selbst mit einem Mountainbike nur schwer zu meistern sind.

In der Ankündigung wurde uns ein deutscher Reiseleiter versprochen, der selbst mit dem Fahrrad fährt, sich gut auskennt und entsprechend den Bedürfnissen Pausen einplant. Auf Grund widriger Umstände, die uns auch erklärt wurden, sprach unser Guide nur Spanisch und Englisch und begleitete uns mit einem Kleinbus statt mit dem Rad zu fahren. Die Verständigungsprobleme führten öfter zu Missverständnissen. Den Ausführungen konnte ich manchmal nur mühsam folgen. Hermes, unser Tourguide, der zum ersten Mal eine Radtour begleitet hat, hat sich alle erdenkliche Mühe gegeben, Wünsche zu erfüllen und alles (Hotels etc) perfekt organisiert. Trotzdem fehlte ihm das Verständnis für Fahrradtouristen. Obwohl ich en Einzelzimmer gebucht hatte, musste ich eine Nacht in Playa Imias auf einem primitiven Campesino eine 4-Bett-Hütte mit zwei Mitreisenden teilen. In der engen Hütte standen zwei einfache Doppelstockbetten ohne Lattenrost bzw. Federn sondern nur mit einfachen Brettern. Die Toilette funktionierte nicht. Es gab kein warmes Wasser und keine Dusche. Selbst um Kopfkissen musste ich mehrfach bitten. Die Ursache der Panne lag daran, dass wir mit 15 Teilnehmern unterwegs waren statt der eingeplanten 12 Teilnehmer und deshalb die eigentlich gebuchte Unterkunft zu klein war. Das hat meine Freude an der sonst schönen Kuba Radreise stark getrübt.

27.04.2016: Kerstin und Torsten (Fahrradmiete)

Hallo Team von Profil Cuba-Reisen,

wir sind zwar schon eine Weile zurück, doch möchte ich es nicht vergessen, uns bei euch zu bedanken. Vor Ort hat alles gut geklappt und die Fahrradlieferung und -abholung war absolut pünktlich und zuverlässig. Die Mietfahrräder waren top, zuverlässig und sehr gut gewartet. Kuba ist ein tolles Reiseland für Individualtouristen. Wenn man einmal im Casa-System ist, dann organisieren die aktuellen Vermieter das nächste Quartier im nächsten Ort und ggf. auch ein Taxi. 

Das einzige, was sehr deprimierend ist, sind die zerfallenden Häuser. Wie schade!!! …. und sehr nervig die Schlepper - vor allem in Havanna.

Mal sehen, wann es uns wieder hintreibt und wie es dann aussieht.

Viele Grüße Kerstin und Torsten aus Potsdam

21.04.2016: Grit, Ralf & Günter (Individualradreise Kuba)

Liebes Profil Cuba-Reisen-Team,

wir hatten drei Wochen Mieträder aus Eurem Bestand zu einer individuell gestalteten Kuba Radreise in Nutzung. Dabei ging es mitunter nicht nur über asphaltierte Wege, sogar einige kurze Schiebe- und Tragepassagen waren zu bewältigen, ansonsten viele km auf staubigen und z.T. schlammigen Straßen dritter Ordnung. 25kg Gepäck je Fahrrad plus Fahrer (von 80kg bis 95kg) wurden von den Mieträdern anstandslos transportiert. Kein Speichenbruch, keine Reifenpanne (alle Reifen Schwalbe Marathon Plus 2,0“ – wir hatten noch zusätzlich Antiplattbänder eingezogen), kein Kettenriss. Die Leihfahrräder waren tadellos vorbereitet und nahezu im Neuzustand. Ausstattung aktuelle Deore Alivio 9fach, Umwerfer Deore LX – das Schaltverhalten der heimischen XT wäre unter den Tourbedingungen nicht wesentlich besser), Gepäckträger Tubus äußerst stabil, auch die Felgen hielten durch). Die Bikes stufen wir als Leichtgewichte ein.

Die Anlieferung erfolgte in Havanna nach vorheriger Terminabstimmung (durch den Vermieter initiiert) pünktlichst zur Casa Particular.

Unsere Radreise durch Kuba hatten wir mit Komoot geplant (bis auf ein kurzes Stück Wanderweg und eine fehlende Brücke auf einer Strecke „Fahrrad mit Schotter“ war die Route genial und führte auch mal in Dörfer, die touristische Mietwagen nie erreichen). Zuverlässige Navigation über Smartphone und mittels Garmin Edge (Achtung – Einfuhrverbot für Navi, auch keine Sondergenehmigung möglich; jedoch keinerlei Einreisekontrolle). 

Alles in allem: Ihr habt zu unserem Kuba Erlebnis einen entscheidenden Beitrag geleistet. Allerherzlichsten Dank dafür!

Grit, Ralf & Günter aus Berlin

18.04.2016: Anette & Eberhard (Individualradtour durch Kubas Osten)

Lieber Herr Sill, liebes Team von Profil Cuba-Reisen,

wir sind nun schon seit einem Monat wieder zurück von unserer individuellen Radtour durch Ostkuba - noch mal vielen Dank!!!

Kuba Leifahrrad

Land und Leute, die Reiseroute und die Auswahl der Unterkünfte, das war alles sehr gut. Auch wenn es mal ein Problem gab (in Santiago gab es anfangs etwas Stress) haben sich dann alle sehr nett gekümmert, sodass am Ende alles gut ausging. Wir können die Kuba-Radtour mit Ihnen als Veranstalter nur weiterempfehlen!

Auch mit den Mieträdern waren wir prinzipiell zufrieden. Rahmengrößen, Bremsen, Schaltung, Sättel hat alles gepasst und hat auch die Tour gut durchgehalten. Nur mit den auf Ihrer Website empfohlenen Ersatzschläuchen 1,25 Zoll lagen wir etwas daneben: Unsere Räder waren mit 1,75" bereift, eines sogar mit 2"! Wir haben die dünnen Ersatzschläuche unterwegs trotzdem verwendet, aber die sind dann z.T. einfach irreparabel geplatzt. Wir sind trotzdem gut nach Baracoa gekommen, dort haben uns dann die Jungs in der Fahrradwerkstatt geholfen. Die haben uns auch geholfen, als bei einer Tour in die Umgebung eine Kette gerissen war und unser mitgebrachtes Reparatur-Kettenglied nicht passte.

 Viele Grüße aus Dresden 

18.04.2016: Katrin & Kirsten (Fahrradmiete Kuba)

Liebes Profil Cuba-Reisen Team,

wir hatten über euch in Kuba zwei Fahrräder gemietet und möchten uns auf diesem Wege recht herzlich bedanken. 

Die Räder waren top, wir hatten keine einzige Panne oder sonstigen Defekt und konnten so unseren individuellen Rad-Urlaub auf Cuba voll und ganz genießen. Wir wurden von vielen Radfahrern (vor allem Gruppen) um unsere Mieträder beneidet.

Der Bring- und Abholservice hat auch perfekt geklappt. Wir werden euch auf jeden Fall weiterempfehlen. Macht weiter so!

Viele Grüße aus München, Katrin & Kirsten