Profil Cuba-Reisen.de

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46

Kundenstimmen

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie haben hier die Möglichkeit, uns und unseren Besucher/Innen Ihre Reiseberichte zu Kuba und Ihre Erfahrungen mit Profil Cuba-Reisen mitzuteilen. Zum Eintragen klicken Sie bitte hier! 

Wir freuen uns auch, wenn Sie Ihre Erfahrungen auf unserer facebook-Seite oder bei Google teilen!

 

 

03.04.2018: Christine & Co. (Selbstfahrer-Radtour Ostkuba)

Nun sind wir schon wieder fast drei Wochen in Deutschland und stehen noch immer unter dem Eindruck der Erlebnisse auf Kuba. Alles in allem war es eine unvergessliche Radtour mit einmaligen Erlebnissen.

Die Fahrräder waren in einem TOP Zustand und ausser, dass ein paar Mal die Ketten absprangen, gab es nicht eine Panne!!!! Wir hätten uns allerdings ein paar mehr Gänge gewünscht, da die Strecken doch einige für uns beträchtliche Steigungen beinhaltete und auch aufgrund der teilweise sehr schlechten Straßenverhältnisse sehr anstrengend zu fahren waren.

Die Unterbringung in den Unterkünften klappte tadellos und auch die einmalige Umbuchung in Banes war kein Problem. Vielen Dank dafür!!!

Wir hätten allerdings zwei Anmerkungen:

Zum einen zum Farola Pass: In ihrem Heft heisst es: "Mit einigen Pausen und einem angemessenen Tempo ist die Etappe aber für jeden zu schaffen“. Das ist wirklich nicht ganz realistisch. Obwohl wir uns als sportlich einschätzen, haben wir auf diese Etappe verzichtet, da wir uns diese Etappe unter den herrschenden Bedingungen nicht zugetraut haben. Zumal wir durch die bis dahin zurückgelegten Höhenmeter wussten, was auf uns zukommt. 

Zum anderen zur Unterkunft in Tortugilla in der „Casa Vista al Mar“. Im Vergleich zu allen anderen Unterkünften wirkte die Vermieterin „Esperanza“ leider total überfordert. Hier vielleicht als Tipp eine neu aufgemachte Unterkunft „Hostel Costa Sur Bed“ (über Airbnb zu finden). Erstklassige Unterkunft gleich um die Ecke.

Besonders erwähnen muss man die Casa Particular „Black and White“ in Mayari. Der Hausherr macht wirklich alles möglich und seine Frau kocht hervorragend!

Wir möchten uns nochmal für die Organisation der Radreise bedanken. Es hat wirklich alles tadellos geklappt!

27.03.2018: Sven & Alice (Motorradreise Ostkuba)

Die Abholung vom Flughafen verlief ohne Probleme und sehr persönlich. Am Hotel wartete bereits Luis Gustavo unser Reiseführer, auf uns. Devinitiv der perfekte Tourguide für eine Motorradreise auf Kuba. Am Abend wurden noch die Tour und Spielregeln besprochen. 

Die Motorräder waren Top gepflegt und in einem einwandfreien Zustand. Generell waren wir überrascht, wieviel Komfort eine 700 GS für zwei Personen bietet. Für die Strassenverhältnisse vor Ort genau das richtige Motorrad. Dadurch, dass wir mit Luis alleine waren, war die Tour wirklich sehr persönlich und teilweise auch spontan. Unter anderem haben wir ein Motorradtreffen in der Nähe von Santiago de Cuba besucht.

Die Tour war top organisiert und verlief für meine Frau und mich reibungslos. Die Straßen waren von perfekt bis „hier ist eine Straße?“! Am interessantesten war die Küstenstraße von Portillo nach Santiago de Cuba. Zu zweit auf dem Moped und dann diese „Straße“, dass war schon aufregend.  

Die Hotels waren sehr einfach, aber ausreichend. Das Essen war stets von guter Qualität. 

Am Ende ist festzuhalten, dass diese Motorradtour durch den Osten Kubas täglich einen besonderen Höhepunkt zu bieten hatte, und wenn es der Gesang des musikalischen Tourguides mit einer einheimischen Band war - einfach unvergesslich.

Wir haben bereits die nächste Tour mit dem Motorrad durch den Westen Kubas uns als Ziel genommen.

23.03.2018: Urs (Individuelle Motorradtour West- & Zentralkuba)

Empfang am Flughafen, erste Kontaktnahme und Einquartierung verliefen problemlos. Sehr gut war die erste Ausfahrt rund um Havanna einerseits um das Motorrad und die Verkehrsverhältnisse kennenzulernen andererseits um eventuelle technische Probleme erkennen und beheben zu können.

Die Motorradreise entsprach den Erwartungen, besonders hervorzuheben sind die Casas Particulares. Wir wurden überaus freundlich willkommen geheissen und bei den Frühstücken geradezu kulinarisch verwöhnt.

Nicht wirklich reizvoll war die Fahrt über den Damm hinaus zur Cayo Santa Maria, ist bestimmt Ansichtssache; ich hätte gerne darauf verzichtet und lieber nochmals in einer casa particular genächtigt.

Varadero war ok, so haben wir auch noch einen guten Eindruck des touristischen Kubas erhalten.

Zusammengefasst eine tolle Kuba Reise mit hervorragendem Guide die ich so weiterempfehlen werde.

20.03.2018: Walter (Stadtführung Havanna)

Wir haben bei Profil Cuba Reisen eine Führung durch die Altstadt von Havanna gebucht, diese war sehr aufschlussreich und interessant. 

Die Führerin Maria (den Nachnamen habe ich leder vergessen, weil so lang) hat uns pünktlich im Hotel abgeholt und uns sehr viel von Havanna gezeigt, insbesodere haben wir uns für die soziale Situation der Mensch in Cuba interessiert und Maria hat uns diesbezüglich sehr viele und gute Informationen mitgegeben. Maria war ausserdem eine sehr freundliche und liebenswerte Person, was wir sehr zu schätzen wissen.

 Ich kann eine Führung durch sie nur empfehlen, wir haben einen wirklich schönen und lehrreichen Tag erlebt.

 Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir Cuba wieder besuchen werden, um das Land auch ausserhalb der Hauptstadt kennen zu lernen und dann greifen wir auch gerne wieder auf eine Führung durch Profil Cuba Reisen zurück.

14.03.2018: Roy & Silke (Radrundreise "1000km durch Kubas Osten")

Haben eine wunderbare Radreise gehabt und einen noch besseren Guide. Es waren wundervolle 3 Wochen in Kuba mit tausenden Eindrücken.

Radreise Kuba Ost