Profil Cuba-Reisen.de

Cuba-Radreise '1000 km durch Kubas Osten'

OSTCUBA Radreise  

1000 km durch den Osten Cubas

23 (wahlweise 16) Tage, ab € 2.490,-

Sierra Maestra: Wilde Gebirgslandschaft
Santiago de Cuba: Kubas heimliche Hauptstadt
Baracoa: Reizvolle Stadt in spektakulärer Umgebung

     

 

Diese Reise ist unser 'Klassiker' und seit 1997 so gut wie unverändert. Der Osten Kubas gehört zu den landschaftlich und klimatisch abwechslungsreichsten Regionen des Landes. Gleichzeitig ist Ost-Kuba noch vergleichsweise wenig touristisch erschlossen. Hier befinden sich unter anderem die Sierra Maestra, der Humboldt-Nationalpark und - als Kontrast - die Nickelerz-Minen von Moa. Ganz im Osten liegt Baracoa, die älteste Stadt und erste Hauptstadt des Landes mit ihrem eigenen Flair und ihrer idyllischen Umgebung. 

Die Radreise verläuft überwiegend am Meer entlang und durch touristisch kaum erschlossene ländliche Gebiete. Einige Etappen führen durch hügeliges bis bergiges Gelände. Eine gute Kondition ist von Vorteil. Ca. 85% der Strecke sind asphaltiert. Die Qualität des Straßenbelages ist jedoch sehr unterschiedlich, genauso wie die der Unterkünfte, die von soliden Mittelklasse-Hotels über Casas Particulares bis zu einfachen Hütten reichen (Campismos).

Die Radtour dauert 23 Tage; wir bieten auch eine 16-tägige Variante an mit Ende in Baracoa und Transfer von dort nach Holguín.

 

Unsere Radtour auf einen Blick
Gesamtdauer (Tage) 23 bzw. 16
Radetappen / Ruhetage 14 / 8 bzw. 10 / 5
Etappenlänge (km), Ø 70
Gesamtlänge (km), ca. 1000 bzw. 700
Fahrtzeit pro Etappe, Ø 5 h

 

 Reiseverlauf

 

 Inkludierte Leistungen

 

 Termine & Preise

 

 Unverbindliche Anfrage