Profil Cuba-Reisen.de

Kundenstimmen

Thomas (individuelle Kuba Radreise)

Es hat wirklich alles plangemäß funktioniert auf der Radreise! Mir war da vorher schon etwas flau deswegen. Mit den von Ihnen ausgewählten Unterkünfte war ich sehr zufrieden. Nur Campismo La Mula war nicht so toll - aber in der Gegend gibts ja nicht viele Unterkunftsmöglichkeiten und der Preis war sehr günstig. Somit auch ok. Das wurde dafür am anderen Campismo Yacabo Abajo voll ausgeglichen für den selben günstigen Preis. Dort habe ich z. B. den für mich am besten zubereiteten Fisch während meines Aufenthalts in Kuba bekommen.

Was man verbessern könnte, wäre vielleicht eine Adressangabe mit GPS-Daten bei den entlegenen Unterkünften. Ist aber eigentlich auch nicht notwendig.. das ist halt das deutsche Denken, das man aber nicht wirklich braucht auf Kuba. Das habe ich zunehmend gelernt in dieser Zeit. Die Tour nach Barocoa durch die Berge war überdurchschnittlich anstrengend. Das Streckenprofil ist zwar schon mit den Steigungen vermerkt, aber das habe ich nicht wirklich wahrgenommen, was das bedeutet. Da wäre eine Beschreibung mit Schwierigkeitsgraden/ca. durchschnittlicher Zeitbedarf günstig.

Ich habe viele interessante Erfahrungen gemacht (positive aber auch negative - die zum Glück relativ harmlos)  und ich denke es wird eine Wiederkehr nach Kuba geben, was ich ehrlich gesagt vor Beginn meiner Reise nicht gedacht hatte. (Ich war schon 3x in Kuba, das erste Mal ca. 1997). Ich bin mit einigen Einheimischen gut ins Gespräch gekommen, was auch eines der Ziele meiner Reise war. Ich muß aber unbedingt meine Spanischkenntnisse weiter aufbauen..

Der Verkehr ist leider inzwischen ganz schön heftig v. a. in den Städten. Die Luft in den Städten ist m. E. definitiv gesundheitsschädlich aufgrund extrem rauchender Diesel- und Zweitaktfahrzeuge. U. a. deswegen habe ich auch versucht schon immer sehr früh am Morgen loszufahren und um in der Mittagshitze viel Pause machen zu können.