Profil Cuba-Reisen.de

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46

Soziale Projekte, kommunale Einrichtungen

Wie geht man in Havanna mit sozialen Problemen um? Was tut der Staat, was tun die Menschen und Einrichtungen in den Kommunen?
Anhand einiger Besuche wie z. B. einer Familienarzt-Praxis, einem Altenheim oder einem Jugendzentrum gewinnen wir einen Eindruck davon, wie der sozialistische Staat und die Menschen in den Wohnbezirken mit den typischen sozialen Problemen eine Großstadt umgeht: Vereinsamung und Hilflosigkeit älterer Menschen, Motivations- und Perspektivlosigkeit Jugendlicher, familiäre Probleme und vieles mehr. Außerdem haben Sie Gelegenheit, etwas über normale soziale Einrichtungen zu erfahren: Die Gesundheitsversorgung durch die Familienärzte und Polikliniken und über die Situation der öffentlichen Bildung.

Leistungen:

  • Stadtrundfahrt mit Besuch des kommunalen und sozialen Projekts „Taller de Transformación Integral Barrio de  Cayo Hueso” und einiger dazugehöriger Einrichtungen
  • Besuch des kulturellen Projektes „Callejón de Hamel“
  • Besuch des Projektes Muraleando
  • inkl. Mittagessen

Gesamtdauer ca. 6 Stunden. Änderungen des genauen Verlaufs sind vorbehalten.

Preise:

ab EUR 65,- pro Person (zzgl. Fahrtkosten vor Ort)

 

Unverbindlich anfragen:

Voraussichtlicher Aufenthalt in Havanna
Halten Sie 'STRG' gedrückt, um mehrere Aktivitäten auszuwählen

Persönliche Daten